Joe Claussell

 Er wuchs in Brooklyn dank der unterschiedlichen Vorlieben seiner sieben Geschwister mit einer großen musikalischen Vielfalt auf.

Ender der 80ger begann er im Dance Tracks zu arbeiten, einem Geschäft, das heute zu einem der größten Vinyl-Anbieter von New York gehört.

1996 brachte er mit der Single Stubborn Problems von Timmy Regisford sein eigenes Label, Spiritual Life Music, auf den Markt.

Spiritual Life wurde bald zur wichtigen Produktionsfirma aller Musikformen, von karibischer Folk-Musik zu Salsa-Rhythmen bis zu Deep House. Der Erfolg von  Slam Mode und Blaze-Themen trug dazu bei, das Prestige des Labels zu steigern.

Einige Zeit später erschien sein zweites Label Ibadan, in dem er sein erstes eigenes Thema, Escravos de Joe, ein Stück brasilianischer House-Musik veröffentlichte, das sich zusammen mit weiteren Produktionen von Spiritual Life, in  Body & Soul, der New Yorker Vinyl-Party, wiederspiegelt. Sein erstes Album war Mix the Vibe, 1999 veröffentlicht vom Label Deep and Soulful House, NiteGrooves, gefolgt von Language, in dem der Geist seiner Body & Soul-Nächte lebendig gehalten wird. Zusammen mit seinen Kollegen François Kevorkian und Danny Krivit lässt er die Rhythmen der Anfänge der modernen Dance-Musik wieder aufleben, im Stil der Sessions von David Mancuso im Loft der 70er,  Musik von Leuten wie Milton Nascimento, Masters at Work, Cesaria Evora oder Kevin Yost.

Joe Clausell JMF2019
JMF 28 JUNIO  2019
Kaufe tickets

Joe Claussell

28 Junio

Kwenya Carreira

28 Junio

Héctor Mingues

28 Junio

IsaacB

28 Junio

Osunlade

19 Julio

Phil Asher

19 Julio

The Mighty Zaf

19 Julio

Checha Tambo

19 Julio

Marshall Jefferson

23 Agosto

Natasha Diggs

23 Agosto

Jose Marquez

23 Agosto

The PiriexPirience

23 Agosto

John Morales

20 Septiembre

Melvo Baptiste

20 Septiembre

Gizelle Smith (Live)

20 Septiembre

Ian Friday

20 Septiembre

Logo_JMf