Von: CACT Lanzarote Am: 28/04/2016 In: Jameos del Agua

Kürzlich hatte ich ein unvergessliches Erlebnis, das zugleich eines der bewegendsten in meinem Berufsleben war, wie ein Traum, der wahr geworden ist. Nach Monaten intensiver Arbeit und Planung ist es uns gelungen, an einem wunderbaren und einzigartigen Ort die touristische Erfahrung und das umfassende, in nahezu 50 Jahren gesammelte Wissen der Kunden der Zentren für Kunst, Kultur und Tourismus (CACT) auf Lanzarote mit der führenden Cloud-Technologie von IBM, einem globalen Marktführers mit über 100 Jahren Erfahrung, und fünf Teams aus außerordentlich begabten Entwicklern und Designern zusammen zu bringen, die Freude daran haben, das Publikum zu überraschen.

Eine mit IBM Watson erfüllte Herausforderung

Diese Kombination konnte nur ein gutes Rezept für ein Reiseziel im internationalen Wettbewerb sein, das immer nach Exzellenz und Innovation strebt. Und statt in unseren Geschäftsräumen stellten wir uns der Herausforderung vor der Kulisse des Konzertsaal im Jameos del Agua, wo wir von einer ausgezeichneten Internetverbindung (WLAN) profitierten, dank Telefónica, die uns eine drahtlose Verbindung zur Nutzung der IBM-Technologie in der Cloud zur Verfügung stellten.

ElisaWie Elisa Martín Garijo, Leiterin für Technologie und Innovation bei IBM Spanien, am Beginn der Herausforderung anmerkte, wirkt sich die Digitale Transformation auf uns alle aus, einschließlich auf den Tourismussektor, und auch auf IBM, das vom Verkauf von Hardware auf den Verkauf von innovativen Lösungen in Form von Systemberatung und Software mit hohem Mehrwert umgestiegen ist. In den letzten Monaten haben wir gesehen, wie Technologieunternehmen innovative Talente und Anwendungen in Bereichen wie Tourismus, Bildung und Gesundheit gesucht haben. Zu diesem Zweck haben die Unternehmen ihre Plattformen dem Software-Ökosystem geöffnet, sodass alle Entwickler auf bereits geschriebene Code-Galerien und -Repositories zugreifen konnten, um diese agil und und kostenfrei über die Cloud zu nutzen und so ihre eigenen Anwendungen zu entwickeln, ohne das Rad neu zu erfinden.

Der Mehrwert von IBM Watson und Bluemix ist, dass sie mobile Anwendungen intuitiv und einfach um kognitive Kapazitäten und natürliche Sprache bereichern. So können wir einen Dialog zwischen der mobilen Anwendung und ihrem Benutzer starten. Mit anderen Worten, die kognitive Technologie und die natürliche Sprache (oder künstliche Intelligenz) ermöglichen es der mobilen Anwendung der CACT oder einem anderen Tourismusunternehmen (sei es ein Restaurant, ein Hotel, eine Autovermietung, ein Sportzentrum oder ein Kleidungsladen), eine Konversation mit dem potentiellen Kunden zu starten, die ebenso wie eine Konversation unter Menschen unendliche Möglichkeiten bietet, sei es über Sorgen, Wissen, Erfahrungen, Bedürfnisse oder Vorlieben unseres potentiellen Kunden, natürlich stets in unaufdringlicher Optik. Eine Konversation, die beginnt, wenn eine Seite sich dafür entscheidet, und die ohne vorab gesetzte Grenzen ausgebaut werden kann.

Wir setzten auf die Erfahrung der Nutzer

Die Erfahrungen der Besucher der CACT mit einer mobilen Anwendung mit kognitiven Fähigkeiten und natürlicher Sprache zu verbessern – das ist die Herausforderung, die wir stellten – mit dem Ziel, in einem offenen Innovationsprozess die besten Entwickler auf unser Projekt aufmerksam zu machen. Eine kognitive Anwendung, die den über 2,5 Millionen Kunden zur Verfügung stehen sollte, die die CACT besuchen, ein wunderbares Werk, das von unserem gefeierten Maestro César Manrique entworfen wurde.

Verantwortungsbewusster TourismusEbenfalls ein Traum war es zu sehen, wie in einer öffentlichen Ausschreibung über Initiativen für offene Innovation tatsächlich Innovationen geschaffen werden können. Wir stehen vor einer bahnbrechenden und disruptiven Aufgabe, die auch Mut von Seiten der CACT erfordert. Die Einladung an Unternehmen, die Apps entwickeln, entstand mit globaler Ausrichtung ohne Eintrittsbeschränkungen für Unternehmen oder Klein- und Mittelbetriebe, die keine Erfahrung in der Verwaltung oder mit der IBM-Technologie haben. Ebenso wichtig ist, dass der Prozess für die Gesellschaft und die Tourismusbranche offen stand, die aus erster Hand die Lösungen erleben konnte, die die Finalisten in einer Schlusssitzung im Konzertsaal in Jameos präsentierten.

Darüber hinaus wurden die Grundlagen auf einer speziell erstellten Website veröffentlicht und die Jury, deren Teilnehmer ebenfalls veröffentlicht wurden, besteht aus internen und externen Experten, wie der Leiterin für Technologie von IBM Spanien. Die Verteilung erfolgte nicht nur über die Kommunikationskanäle der CACT, sondern auch extern, wie unter anderem über die Kanäle von IBM Watson, IBM Cloud, IBM Smarter Cities, auf Spanisch und Englisch. Dank diesen internationalen Kommunikationskanälen stellten sich Unternehmen mit Sitz in Indien oder New York vor, die gar kein Spanisch sprechen. So wollten wir die besten Entwickler auf uns aufmerksam machen, unabhängig von ihrem Firmensitz, und die Insel zugleich als Standort für disruptive Technologie im internationalen Tourismus bekannt machen.

Ein unvergesslicher Arbeitsort: Jameos del Agua

Die Möglichkeit, in Jameo zu arbeiten, ist ein weiterer wahr gewordener Traum. Wir verschanzten uns drei Tage lang mit dem Ziel, die touristische Erfahrung des CACT-Teams mit den technologischen und menschlichen Kapazitäten der außerordentlich motivierten Entwickler und Designer zu verbinden, alles mit Unterstützung von IBM-Experten im In- und Ausland. Während des kreativen Prozesses und der Entwicklung war es ganz still. Ab und zu hörten wir die Ambient-Musik, die von dem Maestro Ildefonso Aguilar komponiert wurde, und manchmal weckten die Gespräche der Touristen unser Interesse, die bei ihrem Besuch im Konzertsaal fasziniert von den arbeitenden Teams waren, einschließlich ein Tourist, der uns in der Ferne ein Lied widmete. Es war eine bereichernde Erfahrung an einem einzigartigen Ort, einem idealen Ort für Kreativität und Innovation.

[columns] [span8]

Kognitiver Tourismus in Jameos

[/span8][span4]

In den Garagen von Silicon Valley gibt es nichts zu sehen. Ich bleibe im Konzertsaal von Jameos del Agua. Es wurde wirklich ein Traum war, denn wir konnten Elemente vereinen, die ich schätze und für die ich einstehe, wie Transparenz, Beteiligung, Offenheit, disruptive Technologie, die Schönheit der Verbindung aus Kunst und Natur, und eine globale Vision.

Willkommen in den CACT!

[/span4][/columns]