Von: CACT Am: 01/09/2016 In: #CACTLanzarote, Museo Atlántico

Das Museo Atlántico wächst und die Arbeit von Jason deCaires Taylor ruft mit jedem seiner Werke Staunen bei vielen Anhängern in den traditionellen und digitalen Medien auf der ganzen Welt hervor.

Allerdings hat das Museo Atlántico viel mehr als die unglaublichen Skulpturen zu bieten, die auf dem Meeresgrund überraschen. Hinter jeder Figur verbirgt sich eine lebendige Geschichte aus Lanzarote und auch mit dem Museum selbst verfolgen der Künstler und #CACTLanzarote die Absicht, ein größeres Umweltbewusstsein zu fördern.

Jetzt, da das Museum anfängt sich zu entwickeln und bereits Dutzende von begeisterten Besuchern in den Bann gezogen hat, sind wir an der Reihe, nach und nach seine Geheimnisse zu offenbaren und aus erster Hand die Geschichten hinter jeder Skulptur zu erzählen.

Deshalb wollen wir Jason und einigen der Menschen ein wenig näher kommen, die als Modelle des Projekts dazu beigetragen haben, dass diese Kunstwerke in der Werkstatt Gestalt annahmen und im Meer installiert wurden.

Als Kostprobe kann man bereits jetzt diesen „Teaser“ mit einer kurzen Erläuterung des Künstlers in seiner Werkstatt an der Playa Blanca sehen.

Wenn Sie das Museum besuchen möchten, erhalten Sie alle Informationen im Abschnitt Museo Atlántico auf dieser Webseite.

Antwort hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.