Von: Ramón Pérez Niz Am: 19/07/2015 In: Jameos del Agua

Tempo Lanzarote 1

Tempo Lanzarote ist eine „Musik-Theatershow mit Schauspielern, Musikern und Soloinstrumentalisten, die drei entscheidende Momente in der historischen Entwicklung von Lanzarote erzählt, vom 16. Jahrhundert bis in die heutige Zeit…“

19072015-DSCF0284

Der erste Moment ist „Rapto“ (Entführung) und inszeniert die Belagerung der Insel und die Angriffe der Berberpiraten…

19072015-DSCF0286

… die viele Inselbewohner versklavten. Hier liefen sie wie im Flug die Treppen hinauf.

19072015-_MG_6328-2

Der zweite Moment ist „Éxodo“ (Exodus), im Zeitraum zwischen 1727 und 1736…

19072015-_MG_6330-2

… als ein Vulkanausbruch zu einer Massenflucht der Einwohner führte…

19072015-_MG_6332-2

…die auf der Suche nach Nahrung waren.

19072015-_MG_6338-2

Der dritte Moment ist „Tempo“. In Lanzarote beginnt mit der Produktion von Cochinelle und Salzkraut eine Phase des wirtschaftlichen Wiederaufschwungs…

19072015-_MG_6340-2

… Die Bauern bestellen wieder die Felder und suchen in den Marssegeln, in den Weingarten auf Lavaasche wie La Geria und im Sand neue Wege, damit die Landwirtschaft gute Ernten einbringen kann…

19072015-_MG_6343-2

…Fisch wird zu einer wichtigen Einnahmequelle und es entstehen Tunfisch- und Sardinenfabriken…

19072015-_MG_6350-2

Die beeindruckende Arrorró.

19072015-_MG_6317-2

Klassik-Orchester Lanzarote.

19072015-_MG_6375-2

Heute konnte Benito Cabrera nicht auftreten, aber wir waren angenehm überrascht vom Auftritt von Víctor Estárico.

19072015-_MG_6366-2

Das Theaterstück wird von einer Foto-Diashow begleitet.

19072015-_MG_6364-2

Wir machen weiter mit „Tempo“: Der Tourismus überwältigt Lanzarote und der Künstler César Manrique verändert das Erscheinungsbild der Insel…

19072015-_MG_6390-2

… mit einem Projekt der Rückgewinnung von Orten, für das er die Natur als Unterstützung in seinem Schaffen nutzte und das zu den Zentren für Kunst, Kultur und Tourismus werden sollte.“

19072015-DSCF0303

Eine große Tanz- und Musikshow für Auge und Ohr. Gratulation an alle Musiker, Künstler und Organisatoren.

Antwort hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.